Safe the Date - 1.-2. September 2014 close
Jetzt Registrieren

Jetzt registrieren für das World Bitcoin Forum am 1. und 2. September 2014

Speaker

Jochen Siegert

Jochen Siegert (39) befasst sich seit 14 Jahren beruflich mit dem Zahlungsverkehr. Er leitet als Geschäftsführer die Monetarisierungs-Gesellschaft von Bigpoint, einem führenden Entwickler und Anbieter von Onlinespielen mit weltweit über 330 Millionen Kunden und 200 Paymentverfahren.
Vor Bigpoint begleitete Herr Siegert, als einer der ersten PayPal Mitarbeiter der Luxembourger Europa-Zentrale, die Entwicklung von PayPal zum ePayment Marktführer. Über fast 5 Jahre war er dort in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Direktor der EMEA Strategie und Unternehmensentwicklung. Zuvor leitete Jochen Siegert das Produkt- und Partnermanagement bei der KarstadtQuelle Bank, dem damals größten Herausgeber von MasterCard Kreditkarten in Deutschland.
Er startete, nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt/Main, seine Karriere als Produktmanager bei EUROCARD Deutschland und wechselte nach der Unternehmensübernahme von EUROCARD zu MasterCard Europa.

Achim Himmelreich

Achim Himmelreich (Dipl. Kfm.) ist Vizepräsident des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) und Partner bei Mücke, Sturm & Company. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf strategischen Fragestellungen im E-Commerce mit einem Fokus auf die Etablierung neuer Märkte und Standards. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der strategischen Entwicklung und Positionierung im TIME-Markt, im E- und M-Commerce, bei der Entwicklung von Digitalstrategien für Medienunternehmen sowie im E-Payment. In seiner Freizeit ist er in erster Linie engagierter Familienvater. Wenn es die Zeit erlaubt, widmet er sich mit Freude philosophischen Werke.

Dominic Breuker

Dominic Breuker ist Doktorand am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 2011 interessiert er sich für das Thema Bitcoin. Er hat einige Forschungsarbeiten dazu verfasst und auf wissenschaftlichen Tagungen im nationalen und internationalen Umfeld vorgestellt. Darüber hinaus hat er im letzten Sommersemester eine Lehrveranstaltung zum Thema Bitcoin an der WWU Münster durchgeführt.

Jan Goslicki

Jan Goslicki (24) arbeitete für namhafte Beratungen der Finanz- & Technologiebranche und initiierte beim Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure den Aufbau eines Trainernetzwerkes. Er absolvierte den Wirtschaftsingenieur (B.Sc.) an der Technischen Universität Dresden und lernte dort Jörg von Minckwitz kennen. Weil seine Passion der Mathematik, der weltweiten Ökonomie und Tagespolitik gilt, begann er ein Masterstudium der Volkswirtschaftslehre in Berlin. Jedoch wurde seine Faszination für das Open-Source-Projekt Bitcoin so stark, sodass er sein Studium beurlaubte. Heute arbeitet er in Vollzeit an der Zukunft des mobilen Bezahlen und der Gründung eines Bitcoin Incubators.

Aaron Koenig

is a media entrepreneur based in Berlin (Germany). He is the founder and organiser of Bitcoin Exchange Berlin (BXB), Europe’ first in-person Bitcoin exchange: www.bitcoin-exchange-berlin.com. Being interested in Austrian economy and monetary systems for some years, Aaron has blogged about Bitcoin since June 2011. The first issue of his libertarian magazine BLINK was sold for Bitcoins in October 2011. In January 2013 he published a 70 page special edition of BLINK about Bitcoin: www.blink.li
In his main job he directs and produces short animated films for clients, lately most of them Bitcoin start-ups: www.bitfilm.com
He has been working in the professional Internet industry since 1994 and helps Bitcoin businesses to get started.

Martin Wack

Martin Wack, 43, ist seit über 20 Jahren als Unternehmer und Gründer mit unterschiedlichen Internet Projekten aktiv. Als visionärer Stratege mit dem Schwerpunkt Banksysteme, Online und Mobile Payments hat er die ClickandBuy Plattform entworfen und über Jahre weiterentwickelt. Seit einem Jahr beschäftigt er sich intensiv mit Bitcoins und arbeitet derzeit an einer Plattform die Bitcoin mit alltagstauglichen Zahlungssystemen verbindet.

Daniel Neis

Daniel Neis, 41, Betriebswirt, ist seit über 16 Jahren als Unternehmer und Gründer, als Berater für Startups und als visionärer Stratege mit den Schwerpunkten Management und Marketing in mehreren Ländern tätig. Er war u. a. Inhaber/Geschäftsführer einer der ersten deutschen Incentive-Agenturen und hat eine globale Handelsagentur für nachwachsende Rohstoffe in London betrieben. In den letzten Jahren widmete er sich vollständig der Entwicklung und Förderung nachhaltiger Strategien in modernen Gesellschaften. Als Initiator und Kopf eines neuen komplementären Dezentralgeldsystems, dass nächstes Jahr noch gelauncht wird, vereint er dabei seine Erfahrungen mit seinen weltweiten Netzwerken. Ehrenamtlich managet er eine internationale Expertengruppe, die an einem Standard für ein globales Währungprotokoll arbeitet.

Tamás Blummer

Tamás Blummer – Diplom Ingenieur und Financial Risk Manager, arbeitet seit über zwei Jahrzehnten überwiegend in der Finanzsoftware-Entwicklung. Nach der Gründung und erfolgreichen Verkauf seines ersten Softwareunternehmens arbeitete er von 1996 an als Analyst, dann Wertpapierhändler, zuletzt als Senior IT Manager in der Zentrale der Deutsche Bank in Frankfurt am Main. Ab 2009 wechselte er in Führungspositionen in den ungarischen Niederlassungen des MSCI und Morgan Stanley. Tamás ist auch unter dem Pseudonym grau bekanntes Mitglied der Gruppe der Entwickler um Bitcoin. Er ist der Autor der ersten unternehmenstauglichen Bitcoin Implementation, die sein in 2013 gegründetes Unternehmen Bits of Proof weiterentwickelt.

Julian Schneider

Julian Schneider ist Rechtsanwalt. Er untersucht die rechtlichen Hintergründe von Bitcoin und vertritt Mandanten in Bitcoin-Angelegenheiten.

Adrian Hotz

Adrian Hotz ist Dipl.-Kfm. und beschäftigt sich mit E-Commerce Innovationen und Multi-Channel-Management. Er berät Händler und Hersteller. H, hält regelmäßig Vorträge, gibt Workshops für Unternehmen und bloggt unter www.insideecommerce.de. Das Thema Bitcoins interessiert ihn vor allem aus der Sicht des E-Commerce. Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es und welche Chancen eröffnet die neue Währung?

Christian Kammler

Christian Kammler hat 2004  mit drei Kommilitonen und zwei Professoren eine Firma gegründet und Apps entwickelt. Von 2010 bis 2012 war er CEO bei Bassier, Bergmann & Kindler Mobile. Seit 2013 arbeitet er als freier Berater mit dem Schwerpunkt Bitcoin und mobiles Internet.

Stanislav Wolf

Stanislav Wolf beschäftigt sich seit dem Sommer 2011 intensiv mit dem Thema “Virtual Currencies”. Er unterstützt als Investor und Berater ein breites Spektrum an Bitcoin-Projekten, wobei die wirtschaftliche Umsetzung von technischen Innovationen im Vordergrund steht.

Jörn Wagner

Nach seinem Diplom in Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln und der Position als Head of Softwaredevelopment der medieninnovation.com GmbH entschied sich Jörn Wagner als Softwarearchitekt bei der Explicatis GmbH einzusteigen. Als passionierter Coder war er schon während des Studiums aktiv an der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und in eigenen Softwareprojekten. Jörn ist seit Juni 2011 in der Bitcoin-Szene aktiv und hat seitdem schon einige Bitcoins selbst erzeugt.

Malte Möser

Malte Möser studiert Wirtschaftsinformatik an der Universität Münster und arbeitet als studentische Hilfskraft an der Juniorprofessur für IT-Sicherheit von Prof. Böhme. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit beschäftigt er sich mit Möglichkeiten einer forensischen Analyse des Bitcoin Netzwerks.

Jörg Platzer

ist Gründungsmitglied des Think-Tanks CECG (Crypto Economics Consulting Group, Berlin, seit 2011), Betreiber des ROOM77 und Initiator von Projekten wie dem Bitcoinkiez und Crypto-Charity. Als Vorstandsmitglied des neu gegründeten Bundesverband Bitcoin wird er auch diesen vorstellen und erklären, warum wir sowas brauchen.

Jörg von Minckwitz

Jörg von Minckwitz (28) ist ausgebildeter Betriebswirt (B.Sc.) und war mehrere Jahre im leitenden Vertrieb einer Marketingagentur tätig. Er besitzt einen ausgeprägten Unternehmergeist und ist seit über drei Jahren von Bitcoin fasziniert. Seine unzähligen und weltweiten Reisen beeinflussten seine Leidenschaft, für die Akzeptanz der dezentralen Internetwährung zu werben. Er ist inspiriert von alltäglichen Problemen und gibt seinen Mitmenschen einfache Lösungsansätze an die Hand. Um diesen Worten Taten folgen zu lassen, gründete er zum Jahresbeginn 2013 gemeinsam mit zwei Kommilitonen die Bits & Coins Consulting in Berlin. Das Unternehmen macht es Online- und Einzelhändlern möglich, Bitcoins zu akzeptieren und bietet eigene Shopping-Lösungen für den Endverbraucher. Mittlerweile ist die Firma in der weltweiten Bitcoin Community etabliert und fungiert als deutscher Vertriebspartner für den Finanzdienstleister Bitpay.

Jan Vornberger

Jan Vornberger arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Informatikinstitut OFFIS e.V. in Oldenburg. Privat beschäftigt er sich mit Bitcoin seit Anfang 2011 und startete Instawallet, eine der ersten web-basierten Bitcoin-Wallets, die das Ziel hatte, den Einstieg in Bitcoin zu vereinfachen. Seit dem Verkauf von Instawallet an das französische Bitcoin-Startup Paymium im März 2012, konzentriert er sich auf Bridgewalker, eine Mobile-Payment-App, die dem Benutzer ein Euro-Guthaben zur Verfügung stellt und Bitcoin nur als Zahlungsmechanismus verwendet.

Jetzt Anmelden

Heute anmelden und dabei sein!